Broad AKM für Eis-Arena

Nachhaltige Kraft-Wärme-Kälte-Kopplung für Hacker-Pschorr-Arena in Bad Tölz. Abgas aus Pflanzenöl-BHKW treibt zweistufige Absorptionskältemaschine.

Der Betrieb von Eissporthallen gilt als Energie intensiv. Aufgrund explodierender Energiepreise lohnt es sich, auch neuere Hallen energetisch zu optimieren. In der erst im Jahr 2004 eröffneten Hacker-Pschorr-Arena in Bad Tölz wurde deshalb das raumlufttechnische Konzept überarbeitet und die Anlage mit einem Pflanzenöl-BHKW mit Abgas angetriebener zweistufiger Absorptionskältemaschine nachgerüstet. Erste Erfahrungen bestätigen die hohen Einsparungen. So reduzierte sich durch Einsatz der Broad Absorptionskältemaschine BYE20IX-K der Gasverbrauch im Dezember 2007 gegenüber dem Verbrauch im Dezember 2006 um rund 150.000 kWh.

Lesen Sie hier den ausführlichen Bericht aus der HLH (www.hlh.de) Heft 05/2008...


OK

Diese Website benutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Mehr Infos