Nutzung regenerativer Energie

Der sparsame Umgang mit Strom und Wärme war das beherrschende Thema bei der Hannover-Messe 2008

Huber Packaging

Strom- und Ölpreisrekorde, Ökoenergie und der Streit um die richtige Energiepolitik: Der sparsame Umgang mit Strom und Wärme beschäftigt das ganze produzierende Gewerbe – vor allem seit die Preise für Öl, Strom und Gas in nicht geahnte Höhen steigen. Das Thema ist bei den Kaufleuten in den Firmenzentralen angekommen und man steht nun vor der Frage, welche Investitionen in Sachen Effizienzsteigerung sich am besten rechnet.  

Ein gutes Beispiel, wie man durch Nutzung regenerativer Energie richtig Geld verdienen kann ist die Huber Packaging Group in Öhringen. Die Huber Packaging Group ist der größte deutsche Hersteller von Verpackungen aus Weißblech. Das Unternehmen produziert Getränkegroßdosen, Lebensmitteldosen, Schmuckdosen, chemisch-technische Verpackungen, bedrucktes Feinstblech und Aufreißdeckel.

Im Jahr 2007 entschied sich die Huber GL im Hauptwerk Öhringen dazu, die komplette Klimatisierung und Maschinenkühlung des Werks (rund 500 kW) mittels Absorptionskältemaschine zu realisieren. Dadurch kann die Abwärme der installierten TNV ganzjährig zur Heizung/Kühlung genutzt werden, was zu einer erheblichen Kosten- und CO2-Reduzierung führt. Als Entscheidungsgrundlage diente eine detaillierte Wirtschaftlichkeitsanalyse, die von der Firma Gasklima GmbH erarbeitet wurde. Hierbei wurden die unterschiedlichen Investitions- und Betriebskosten einer luftgekühlten elektromotorischen Kältemaschine und einer Abwärme betriebenen Absorptionskältemaschine der Firma Broad gegenübergestellt. Durch den Einsatz der Broad BDH 50 Single Stage Hot Water Absorptionskältemaschine ergibt sich im 1 Jahr eine Einsparung von EUR 36.181,00. Das entspricht einer Amortisationszeit von 0,9 Jahre und einer Rentabilität nach 15 Betriebsjahren von 26,1 % p.a.

Sollten Sie jetzt selbst ins Grübeln kommen und darüber nachdenken, welche regenerativen Energien es in Ihrer Produktion zu nutzen gibt, dann kontaktieren Sie uns – wir vereinbaren gern mit Ihnen einen unverbindlichen Beratungstermin.

Hier geht es zum Feedbackformular...


OK

Diese Website benutzt Cookies für Funktions- und Statistikzwecke. Mehr Infos